Währungsinvestment

Devisen: Mexikanische Peso - Gewinn aus Öl und Tourismus - Umtausch Wechselkurs Schwankung 2018

Mexikos wirtschaftliche Fundamentaldaten

Mexiko ist ein Land der guten makroökonomischen Fundamentaldaten. Der Binnenmarkt ist mit über 110 Millionen Menschen groß. Die Arbeitslosigkeit konnte auf 5 Prozent reduziert werden, und das Wirtschaftswachstum dürfte auch in diesem Jahr sich auf real etwa 4 Prozent belaufen. Zusätzliche Schubkraft könnte der Wirtschaft auch eine eventuelle Ausweitung der Ölförderung verleihen. von diesen Entwicklungen könnte auch der Außenwert der mexikanischen Währung stark profitieren

Der mexikanische Peso

Der mexikanische Peso zeigte zuletzt im Vergleich zum Euro Stärke. Mussten noch Ende 2011 für den Erwerb eines Euros 19 mexikanische Pesos aufgewendet werden, so sank dieser Wert im Januar 2012 auf etwa 17 mexikanische Pesos. Der mexikanische Peso hat also innerhalb weniger Monate um gut 10 Prozent gegenüber dem Euro zugelegt.

Angesichts der westlichen Ölsanktionen gegen den Iran dürfte die Nachfrage nach mexikanischem Öl im Jahr 2012 zunehmen und somit über die verstärkte Nachfrage nach mexikanischen Ölaktien den Pesokurs in die Höhe treiben. Auch der vergleichsweise hohe Tagesgeldzins mexikanischer Banken von um die 5 Prozent macht den mexikanischen Peso zu einer attraktiven Anlagewährung.

Ferner dürfte auch das Einsetzen der Haupttourismussaison in den kommenden Sommermonaten die Nachfrage nach dem mexikanischen Peso noch einmal steigern. Sollte es zu einem -aus gegenwärtiger Perspektive nicht mehr gänzlichen ausschließbaren- Auseinanderbrechen der Europäischen Währungsunion kommen, könnte der mexikanische Peso sogar eine Art Fluchtwährung werden.

Alles in allem erscheint eine Wertsteigerung des mexikanischen Pesos gegenüber dem Euro in der Größenordnung von 10-20 Prozent innerhalb der nächsten Monate als durchaus realistisch. Konservative Anleger aus dem Euroraum profitieren von dieser Entwicklung durch die Investition in gut verzinste mexikanische Tagesgeldkonten. Spekulativere Anleger können auch erwägen über Derivate wie Hebelzertifikate überproportional aus dieser wahrscheinlich stattfindenden Aufwertung des mexikanischen Pesos Nutzen zu ziehen. Im letzteren Fall droht freilich dann ein sehr großer Anlageverlust, wenn der mexikanische Peso wider Erwarten gegenüber dem Euro an Wert verlieren sollte.

Hier finden Sie alles zu Währung, Kurs, Fonds, Spekulation, Entwicklung, Charts, Portfolio und weitere Ideen zum Thema Investieren und Mexikanische Peso:
Zugriffe: 65063